Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Ortsdurchfahrt Dillingen ab 23. September gesperrt
Absperrung
Symbolfoto: Christian Brinkmann - Pixabay

Ortsdurchfahrt Dillingen ab 23. September gesperrt

Ortsdurchfahrt Dillingen – Staatsstraße 2032 – Fahrbahnerneuerung Prälat-Hummel Straße/Georg-Schmid-Ring – Vollsperrung ab kommenden Montag, den 23.09.2019 bis Ende Oktober

In der Ortsdurchfahrt Dillingen ist die Staatsstraße 2032 (Prälat-Hummelstraße/Georg-Schmid-Ring) zwischen der Taxispark-Kreuzung und der Bleichstraße durch die hohe Verkehrsbelastung spürbar geschädigt. Das Staatliche Bauamt Krumbach erneuert daher die Fahrbahndecke der St 2032 in diesem Bereich auf einer Länge von ca. 550 m. Hierfür wird die St 2032 zwischen der Taxispark-Kreuzung und der Bleichstraße für den Verkehr voll gesperrt.

Die Fahrbahnerneuerung erfolgt in zwei Bauabschnitten. Im ersten Bauabschnitt wird die St 2032 (Prälat-Hummel-Straße) zwischen der Taxispark-Kreuzung bis auf Höhe der Kardinal-von-Waldburg-Straße/Oberdillinger Straße für den Verkehr ab kommenden Montag, den 23. September für voraussichtlich drei Wochen gesperrt. Während den Bauarbeiten sind die in die Prälat-Hummel-Straße einmündende Kardinal-von-Waldburg-Straße und Oberdillinger Straße von Süden über den Georg-Schmid-Ring kommend bis auf vereinzelte, kurzzeitige Sperrungen anfahrbar.

Weitere Sperrung an Mitte Oktober beachteten
Im anschließenden zweiten Bauabschnitt wird die St 2032 (Georg-Schmid-Ring) ab Mitte Oktober zwischen der Kardinal-von-Waldburg-Straße/Oberdillinger Straße und der Bleichstraße für etwa zwei Wochen gesperrt. Die Kardinal-von-Waldburg-Straße und die Oberdillinger Straße werden während den Bauarbeiten von Norden über die Prälat-Hummel-Straße kommend anfahrbar sein. Die Zufahrt zur Bleichstraße wird bis auf wenige kurzzeitige Sperrungen von Süden kommend möglich sein. Der Parkplatz Colleg/Altstadt nördlich des Donaustadions wird in dieser Zeit nicht anfahrbar sein.

Während der gesamten Baumaßnahme werden an der Taxispark-Kreuzung größere Verkehrseinschränkungen erfolgen. So werden insbesondere im ersten Bauabschnitt sämtliche Fahrbeziehungen von bzw. in die Prälat-Hummel-Straße nicht möglich sein. Der Umleitungsverkehr wird in beiden Fahrtrichtungen ab der Taxispark-Kreuzung über die Kreisstraße DLG 42 (Große Allee, Donauwörther Straße), Klemens-Mengele-Straße, Am Reitweg, Kasernplatz, Donaustraße (St 2032) geführt.

Kosten von rund 400.000 Euro
Für die Fahrbahnerneuerung der St 2032 investiert der Freistaat Bayern rund 400.000 Euro, und leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und leistungsfähige innerstädtische Infrastruktur.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet alle Verkehrsteilnehmer und alle betroffenen Anlieger um Verständnis für die entstehenden Verkehrsbehinderungen und bittet um ein rücksichtvolles Fahrverhalten insbesondere auf der Umleitungsstrecke.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...