Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Unfallflucht bei Böhen: Beim Ausweichen kam es zum Unfall
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfallflucht bei Böhen: Beim Ausweichen kam es zum Unfall

Zu einer Unfallflucht kam es am 21.09.2019 bei Böhen, als eine Autofahrerin durch einen anderen Pkw zum Ausweichen gezwungen war. Zeugen gesucht.
Am Samstagmorgen, gegen 01.00 Uhr, befuhr eine 26-jährige Verkehrsteilnehmerin die Ortsverbindungsstraße von der Oberwaldmühle in Fahrtrichtung Böhen. Im Waldstück kam ihr ein grauer Skoda entgegen, welcher auf ihrer Straßenseite fuhr. Durch ein Ausweichmanöver konnte die Pkw-Lenkerin zwar eine Kollision vermeiden, sie geriet jedoch ins Schleudern und kam anschließend von der Fahrbahn ab. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Um Verletzungen auszuschließen musste sie sich ärztlich untersuchen lassen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/1000 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...