Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Ronsberg: Fahrzeuge streifen sich im Gegenverkehr – rund 10.000 Euro Schaden
Polizeifahrzeug Nummer 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Ronsberg: Fahrzeuge streifen sich im Gegenverkehr – rund 10.000 Euro Schaden

Am Abend des 21.09.2019 kam es am Ortsausgang von Ronsberg in Richtung Oberweiler zu einem Streifzusammenstoß im Begegnungsverkehr zwischen zwei Pkw-Fahrern.
Die beiden 22- und 26-jährigen Fahrzeuglenker bezichtigten den jeweils anderen, auf dessen Fahrspur gekommen zu sein. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von je etwa 5000 Euro. Beide Beteiligten blieben unverletzt. Bei dem 22-jährigen Ostallgäuer wurde Alkoholeinfluss festgestellt. Es wurden Blutproben entnommen und ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...