Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Auffahrunfall an Ampel fordert Verletzten
Symbolfoto: Rawf8 - Fotolia

Heidenheim: Auffahrunfall an Ampel fordert Verletzten

Ein Leichtverletzter und 6.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls am Sonntagmorgen, den 22.09.2019, in der Heidenheimer Innenstadt.
Gegen 01.00 Uhr kam es zu dem Unfall in der Brenzstraße. Ein 30-Jähriger wartete am Eugen-Jäkle-Platz auf Höhe der Karlstraße vor einer Ampel, die rot zeigte. Sowohl die Ampel, als auch das stehende Fahrzeug entging der Aufmerksamkeit eines 25-Jährigen. Ungebremst fuhr er mit seinem Opel auf den Audi auf. Dabei erlitt der Audi-Fahrer leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 6.000 Euro.

Anzeige