Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Autofahrer überfährt rote Ampel und erfasst offenbar fast ein Mädchen
Ampel
Symbolfoto: candy1812 - Fotolia

Burgau: Autofahrer überfährt rote Ampel und erfasst offenbar fast ein Mädchen

Am 21.09.2019 gegen 20.10 Uhr kam es an der Fußgängerampel in der Kapuzinerstraße auf Höhe der Mittelschule in Burgau zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Zeugen gesucht.
Ein Vater wollte zu dieser Zeit mit seiner kleinen Tochter die Straße an der Ampel überqueren. Die Fußgängerampel zeigte für die Autofahrer rot und die Fußgänger hatten grün. Als der Vater mit seiner Tochter die Straße überqueren wollte, fuhr ein weißer Pkw Opel bei Rot über die Fußgängerampel. Laut dem Vater wurde seine Tochter hierbei um Haaresbreite von dem Pkw erfasst. Der Pkw fuhr auf der Kapuzinerstraße stadtauswärts weiter. Der Vater konnte sich das Ulmer Kennzeichen des Pkw merken und erstattete Anzeige. Zeugen, welche Angaben zu dem Vorfall und dem Pkw machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Burgau, Telefon 08222/96900 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...