Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Gegenverkehr beim Abbiegen übersehen
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberach: Gegenverkehr beim Abbiegen übersehen

Sachschaden und ein leicht Verletzter sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntag, den 22.09.2019, in Biberach ereignete.
Der 50-jährige Ford-Fahrer fuhr gegen 20.15 Uhr in der Memminger Straße und bog nach links in die Ulmer Straße ab. Eine 29-Jährige kam mit ihrem Citroen entgegen und hatte Vorfahrt. Den übersah Fahrer des Ford, was zu einem Zusammenstoß führte. Bei dem Unfall erlitt der Verursacher des Unfalls leichte Verletzungen. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 9.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Missachten der Vorfahrt, zu schnelles Fahren und Fehler beim Überholen sind Ursachen, die auf Eile zurückzuführen sind. Doch Eile sei im Straßenverkehr fehl am Platz, sagt die Polizei und mahnt die Autofahrer, sich die Zeit zu nehmen und lieber eine Minute länger unterwegs zu sein, als jemand anderen oder sich selbst zu verletzen und damit sein Leben lang zu zeichnen.

Anzeige