Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Offingen: Einbrecher auf frischer Tat beobachtet und später festgenommen

Offingen: Einbrecher auf frischer Tat beobachtet und später festgenommen

Am gestrigen Montag, den 23.09.2019, ereignete sich gegen 13.15 Uhr ein Einbruch in ein Wohnanwesen durch zwei Männer, welche auf frischer Tat beobachtet wurden.
Eine 55-Jährige Anwohnerin konnte in Offingen beobachten, wie zwei männliche Personen in die Hofeinfahrt des Nachbaranwesens fuhren und anschließend verschwanden. Kurze Zeit später bemerkte die 60-jährige Eigentümerin des Anwesens bei der Rückkehr zu ihrer Wohnung, dass sich zwei Männer dort aufhielten und bei Ihrem Eintreffen flüchteten. Sie verständigte daher sofort die Polizei und gab eine Personenbeschreibung ab.

Eine daraufhin eingeleitete Fahndung der Polizei führte schließlich zum Erfolg. Beide Personen, die in die Wohnung in Offingen eingebrochen waren, konnten am ehemaligen Aussichtsturm festgenommen werden. Die beiden 20 und 25 Jahre alten Männer haben ein Strafverfahren zu erwarten. Bisher konnte noch nicht geklärt werden, wie die beiden Beschuldigten in die Wohnung gelangten und ob etwas entwendet wurde.

Pech für die Einbrecher war sicherlich auch, dass die Polizei gerade mit Zusatzkräften auf der Suche nach den beiden aus dem BKH geflohenen Insassen ist. So konnten zur Fahndung rasch mehrere Streifen und auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt werden. Der Polizeihubschrauber Edelweiss 1 landere auf dem Sportplatz an der Schule in Offingen.

Die zunächst flüchtigen Männer konnten im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung wenig später durch die Polizei festgenommen werden.

Anzeige