Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Gersthofen: Transporter-Fahrer verhält sich nach Unfall dreist
Symbolfoto: Mario Obeser

Gersthofen: Transporter-Fahrer verhält sich nach Unfall dreist

Der Fahrer eines Transporters verursachte am 24.09.2019 in Gersthofen einen Unfall, „überfuhr“ mit seiner Aussage die Geschädigte und fuhr davon.
Gestern rangierte ein Mann gegen 09.00 Uhr mit seinem roten Transporter rückwärts an der Adelbertstraße in Gersthofen in eine Hofeinfahrt. Dies beobachtete eine 19-jährige Pkw-Lenkerin, die auf der Adelbertstraße unterwegs war. Als sie an der Hofeinfahrt vorbeifuhr, zog der Transporter-Fahrer unvermittelt an und fuhr wieder in die Straße ein. Hierbei touchierte er den Pkw der 19-jährigen. Nach dem Zusammenstoß stieg der Mann aus, sagte zur 19-jährigen, jeder solle doch seinen Schaden selbst bezahlen. Danach lief er wieder zum Fahrzeug und fuhr davon. Die 19-jährige war so perplex, dass sie sich das Kennzeichen nicht merkte. Ihr entstand am Auto ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Die Polizei Gersthofen sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachteten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0821/323-1810 erbeten.

Anzeige