Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Drei Unfälle auf der Bundesstraße 2 im Raum Gersthofen
Polizeifahrzeug Schneefall
Symbolfoto: Mario Obeser

Drei Unfälle auf der Bundesstraße 2 im Raum Gersthofen

Auf der Bundesstraße 2 krachte es im Bereich der Polizeiinspektion Gersthofen am 25.09.2019 gleich drei Mal. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 22.500 Euro.

Gegen 06.50 Uhr fuhr ein 32-jähriger Pkw-Lenker auf der B 2 von Augsburg in Richtung Donauwörth. Im Bereich Nordendorf verlor er aufgrund Materialermüdung sein linkes vorderes Rad. Der nachfolgende, 40-jährige Pkw-Fahrer, konnte nicht mehr ausweichen. Er überfuhr den Reifen, wobei es ihm die Ölwanne aufriss. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 3.500 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich dann gegen 17.10 Uhr vor der Baustelle an der Ausfahrt Langweid-Nord in Fahrtrichtung Donauwörth. Beim Fahrstreifenwechsel übersah ein 47-jähriger Pkw-Fahrer das neben sich befindliche Fahrzeug. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von etwa 11.000 Euro.

Durch den Rückstau des vorgenannten Unfalls bremste eine 48-jährige Frau ab. Dies bemerkte die dahinter fahrende 85-jährige Autofahrerin zu spät. Sie krachte ins Heck der 48-jährigen, wobei ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro entstand. Zudem verletzten sich beide Fahrerinnen und die Beifahrerin der 85-jährigen leicht.

Anzeige