Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Zwei Verletzte am „Scharfen Eck“ bei Senden
Notarzt und Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Zwei Verletzte am „Scharfen Eck“ bei Senden

Am frühen Donnerstagmorgen, den 26.09.2019, ereignete sich in Senden am „Scharfen Eck“ ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws.
Eine 19-jährige Pkw-Lenkerin fuhr von Wullenstetten in westliche Richtung und bog nach links in Richtung Vöhringen ab. Dabei übersah sie einen aus Richtung Senden kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw und stieß im Einmündungsbereich mit diesem zusammen. Sowohl die 19-Jährige, als auch der 53 Jahre alte Lenker des zweiten Fahrzeugs wurden bei dem Zusammenstoß mittelschwer verletzt und mussten in Kliniken eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. Bei der Absicherung der Unfallstelle wurde die Polizei von der Feuerwehr Wullenstetten unterstützt.

Anzeige