Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Hergatz/B12: Rollerfahrerin durch unfallflüchtiges Fahrzeuggespann schwer verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Hergatz/B12: Rollerfahrerin durch unfallflüchtiges Fahrzeuggespann schwer verletzt

Etwa 2.000 Euro Sachschaden und eine schwerverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am 27.09.2019, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 12 ereignet hat.
Ein Fahrzeuggespann, bestehend aus einem grauen Pkw und einem weißen Wohnanhänger mit Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Neuss („NE“), überholte eine 18-jährige Rollerfahrerin. Aufgrund Gegenverkehrs musste das Gespann wieder einscheren und streifte dabei mit der hinteren rechten Seite den Motorroller. Hierdurch kam die Rollerfahrerin zu Sturz und verletzte sich schwer. Sie wurde ins Krankenhaus Wangen eingeliefert.

Das unfallverursachende Fahrzeuggespann entfernte sich unerlaubt in Richtung Wohmbrechts. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Bislang unbekannte Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08381/92010 bei der Polizei Lindenberg zu melden.

Anzeige