Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Beim Abbiegen nicht genügend auf Gegenverkehr geachtet – 5 Verletzte
Symbolfoto: Henning Westerkamp - Pixabay

Ehingen: Beim Abbiegen nicht genügend auf Gegenverkehr geachtet – 5 Verletzte

Unachtsamkeit beim Abbiegen führte in Ehingen, am 28.09.2019, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen.
Am Samstag gegen 09.00 Uhr fuhr eine 23 Jahre alte Frau mit ihrem Opel Vectra auf der K 7414 vom Schlechtenfeld in Richtung Ehingen. Als sie an der Einmündung zum TÜV nach links abbog, übersah sie einen entgegenkommenden Opel Astra, der von einem 19-Jährigen gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkws. Die Fahrerin des Opel Vectra und ihre 51-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, ebenfalls der Fahrer des Opel Astra und dessen beiden 13 Jahre alten Mitfahrer. Alle fünf Verletzten wurden vom Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert.

Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war die Feuerwehr Ehingen an der Unfallstelle eingesetzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 7000 Euro.

Anzeige