Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Autofahrer durch Unfall bei Uhingen schwer verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Autofahrer durch Unfall bei Uhingen schwer verletzt

Ein Autofahrer krachte am 29.09.2019 bei Uhingen durch ein Brückengeländer und zog sich schwere Verletzungen zu.
Am Sonntag gegen 16.26 Uhr fuhr ein 34 Jahre alter Mann mit seinem Renault Clio auf der Bundesstraße 10 in Fahrtrichtung Stuttgart und verlässt diese an der Anschlussstelle Uhingen. Anstatt an der ampelgeregelten Einmündung nach rechts oder links abzubiegen, fuhr er geradeaus über zwei Fahrstreifen, durchbrach ein Brückengeländer und stürzte zurück an die Böschung der B 10, wo der Pkw auf dem Dach zum Liegen kam.

Bei der Bergung des Autofahrers konnten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch bei ihm feststellen, weswegen eine Blutprobe bei dem 34-Jährigen entnommen wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Aufgrund seiner Verletzungen kam der Autofahrer mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde komplett demoliert, ein weiterer Pkw eines 35 Jahre alten Österreichers wurde durch Trümmerteile des Brückengeländers leicht beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtsachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...