Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: In Kurve gegen Leitplanke geprallt – Unfall erst später gemeldet
Polizeifahrzeug blau Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: In Kurve gegen Leitplanke geprallt – Unfall erst später gemeldet

Eine Autofahrerin verursachte am 01.10.2019 in einer Kurve zwischen Tiefenbach und Gannertshofen ein Verkehrsunfall.
Am Dienstagabend fuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin auf der Kreisstraße NU 15 von Tiefenbach in Richtung Gannertshofen. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte in die Leitplanke. Anschließend kam sie mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und verursachte in einem Maisfeld einen nicht unerheblichen Flurschaden. Die 22-Jährige blieb unverletzt. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird derzeit auf über 10.000 Euro geschätzt.

Unfall erst später gemeldet
Einzelheiten zur Unfallursache sind noch nicht bekannt. Da die 22-Jährige den Unfall erst verspätet durch ihre Eltern bei der Polizei mitteilen ließ und zudem die Unfallstelle unerlaubt verlassen hatte, ermitteln die Beamten auch wegen Unfallflucht.

Anzeige
WhatsApp chat