Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: 14-jähriger Radfahrer von Autofahrerin übersehen
Rettungswagen Dach
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: 14-jähriger Radfahrer von Autofahrerin übersehen

Ein Autofahrer hatte am 01.10.2019 in Memmingen einen jugendlichen Radfahrer übersehen, was zu einem Zusammenstoß führte.
In den Morgenstunden des Dienstag befuhr eine 53-jährige Pkw-Lenkerin die Waldfriedhofstraße stadteinwärts. An der Einmündung zur Münchner Straße wollte sie nach rechts abbiegen und übersah dabei einen 14-jährigen Fahrradfahrer, der auf dem dort gekennzeichneten Fahrradstreifen stadteinwärts unterwegs war. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fahrradfahrer und zog sich dabei Verletzungen zu, die eine Untersuchung im Krankenhaus erforderlich machten. Vorbildlich trug der Fahrradfahrer einen Helm, der vermutlich auch weitere Verletzungen am Kopf verhinderte. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 550 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...