Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Grimmelfingen: Autofahrer übersieht Streifenwagen auf Einsatzfahrt
Symbolfoto: m.mphoto - Fotolia

Grimmelfingen: Autofahrer übersieht Streifenwagen auf Einsatzfahrt

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn hat am Mittwochabend, 02.10.2019, ein 50-Jähriger übersehen und einen Verkehrsunfall verursacht.
Gegen 21.50 Uhr befuhr der 50-Jährige mit seinem Pkw mit Anhänger die Kreisstraße 9915 in Fahrtrichtung Kuhberg. Auf Höhe von Grimmelfingen wollte er nach links in die Rathausstraße abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm ein Streifenwagen des Polizeireviers Ulm-West auf Einsatzfahrt in Richtung Wiblingen entgegen. Der Streifenwagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Der Mann übersah diesen und missachtete dessen Vorrang. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß zwischen Streifenwagen und Anhänger. Weder der 50-jährige Unfallverursacher noch die Beamten wurden bei dem Unfall verletzt.

Der Sachschaden am Streifenwagen wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Am Hänger des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Laupheim nahm den Unfall auf.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Jettingen-Scheppach: Autofahrer übersieht Kraftrad – zwei Verletzte

Ein Zusammenstoß mit zwei mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am vergangenen Montagmorgen, den 11.11.2019, in Scheppach. Gegen 06:15 Uhr war eine 21-Jährtige Pkw-Führerin auf der ...

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...