Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Nersingen: Mann mit Messer und Schlagstock bedroht
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Nersingen: Mann mit Messer und Schlagstock bedroht

Am 03.10.2019, gegen 20.00 Uhr, teilte ein 40-jähriger Nersinger mit, dass er an seiner Wohnanschrift von mehreren Personen mit Messer und Schlagstock bedroht und angegangen wurde.
Der 40-Jährige wurde dabei jedoch nicht verletzt. Anschließend sind die Täter mit einem Fahrzeug in Richtung Leipheim geflüchtet. Dort konnte das Fahrzeug im Rahmen der Fahndung gesichtet und samt der fünf Fahrzeuginsassen, drei Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 19 und 21 Jahren, gestellt werden. Bei der Durchsuchung der Person, sowie des Fahrzeugs konnte zwar ein Messer aufgefunden werden, hierbei handelte es sich aber nicht um die vermeintliche Tatwaffe. Die beiden Tatwaffen konnten bis dato noch nicht aufgefunden werden. Der Auslöser und die genaueren Umstände der Auseinandersetzung sind bisher noch nicht bekannt, die Ermittlungen der Polizeiinspektion Neu-Ulm dauern noch an.

Anzeige