Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Drachenboot von Unbekannten entwendet und beschädigt
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Drachenboot von Unbekannten entwendet und beschädigt

Zeugen sucht die Polizei in Neu-Ulm, zum Diebstahl eines Drachenbootes, welches dabei schließlich beschädigt wurde.
Im Tatzeitraum von Donnerstag, 03.10.2019, 19.30 Uhr bis Freitag, 04.10.2019, 08.45 Uhr, wurde ein Drachenboot des Ulmer Ruderclubs in der Bootshausstraße in Neu-Ulm durch einen Unberechtigten aus dem Gebäude des Ruderclubs entwendet und Richtung Donau gezogen. Anschließend sollte das Boot in die Donau verbracht werden, was augenscheinlich daran scheiterte, dass sich das Drachenboot im Bereich der Bootsanlegestelle verkeilt hatte. Das Boot wurde in der Folge durch den derzeit noch unbekannten Täter an der Örtlichkeit belassen. Am Drachenboot entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Zum einen war die Rehling gebrochen, des Weiteren entstanden Schleifschäden durch den unsachgemäßen Transport.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas zur Sachverhaltsklärung beitragen können, sich unter der Rufnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige