Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Mehrere Unfallfluchten in der Neu-Ulmer Innenstadt
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Mehrere Unfallfluchten in der Neu-Ulmer Innenstadt

Zu mehreren Unfallfluchten kam es in der Zeit von Mittwoch, 02.10.2019, 07.00 Uhr, bis Freitag, 04.10.2019, 18.15 Uhr, im Innenstadtbereich von Neu-Ulm.

Ein 60-jähriger Pfaffenhofener parkte seinen Pkw in diesem Zeitraum auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Finninger Straße. Als er am 04.10.2019 wieder zu seinem Pkw kam bemerkte er eine Schleifspur an der rechten, hinteren Fahrzeugseite. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf ca. 1800 Euro.

Ebenfalls am 04.10.2019 erschien eine 60-jährige Neu-Ulmerin auf hiesiger Dienststelle um eine Verkehrsunfallflucht, welche sich im genannten Zeitraum in einem Hinterhof der Eckstraße in Neu-Ulm ereignet hatte mitzuteilen. Ihr Pkw war an der Unfallörtlichkeit geparkt und wurde im Tatzeitraum durch einen unbekannten Fahrzeugführer am rechten Heckbereich verdellt und verkratzt. Bei diesem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die Angaben zu den Unfallfluchten machen können, sich unter der Nummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige