Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Mann nutzt Feuerlöscher und beleidigt Personal und Kundin des Getränkemarktes
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Mann nutzt Feuerlöscher und beleidigt Personal und Kundin des Getränkemarktes

Der Kunde eines Getränkemarktes nutzte am 08.10.2019 den Feuerlöscher des Marktes um seinen in Brand geratenen Pkw zu löschen. Nach Beleidigungen fuhr dieser dann davon.
Am Dienstagvormittag, gegen 08.45 Uhr verließ ein Kunde eines Getränkemarktes in der Römerstraße nach erfolgtem Bezahlvorgang das Geschäft. Unmittelbar danach kam der Kunde wieder zurück und gab an, dass sein Fahrzeug brennen würde und den Feuerlöscher benötigt, der sich im Geschäft befand. Durch das Personal des Getränkemarktes wurde angeboten die Feuerwehr zu verständigen, was der besagte Kunde energisch untersagte und die Verkäuferin beleidigte. Zudem sprach er auch Beleidigungen gegen eine weitere, im Laden befindliche Dame aus. Zum weiteren Löschen entnahm er sodann einen Wasserkanister aus dem Außenbereich des Getränkemarktes und füllte diesen sogar nochmals in einer Küche auf. Nachdem seine Löschaktion offensichtlich von Erfolg geprägt war, setzte er sich in seinen Pkw und fuhr, ohne Erstattung von Feuerlöscher und Wasserkanister, davon.

Zeugen gesucht
Die Polizeistation Senden ermittelt und sucht Zeugen zu dem Vorfall. Offensichtlich wurden mehrere vorbei fahrende Verkehrsteilnehmer auf den qualmenden Pkw aufmerksam. Insbesondere wird auch die oben genannte, im Geschäft anwesende und beleidigte Dame als Zeugin gesucht. Diese und andere Zeugen sollen sich bitte bei der Polizeistation Senden unter der Telefonnummer 07307/91000-0 melden.

Anzeige