Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden/B28: Unfälle an der Anschlussstelle Senden
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden/B28: Unfälle an der Anschlussstelle Senden

Binnen anderthalb Stunden ist es am Mittwochnachmittag, den 09.10.2019, an der Anschlussstelle Senden zu zwei Unfällen gekommen.
Eine 29-Jährige und später eine 27-Jährige wollten an der Anschlussstelle in Richtung Ulm auf die Bundesstraße 28 auffahren. Beide gerieten im Kurvenbereich der Auffahrt wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und krachten gegen die Leitplanken. Verletzt wurde dabei niemand. Den Schaden bei beiden Unfällen gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit etwa 7.000 Euro an. Die Frauen erwartet eine Bußgeldanzeige.

Anzeige