Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zeugen zu zwei Unfallfluchten gesucht
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Zeugen zu zwei Unfallfluchten gesucht

Zu zwei Verkehrsunfallfluchten kam es am Mittwoch, den 09.10.2019, im Innenstadtbereich von Neu-Ulm. Die Polizei sucht Zeugen.
Eine 26-jährige Pkw-Halterin parkte ihren Pkw Citroen bereits am Dienstagabend gegen 17 Uhr in der Bahnhofstraße. Als sie am Mittwochmorgen um 08.20 Uhr zu ihrem Pkw zurück kam bemerkte sie, dass ihr linker Außenspiegel angefahren wurde. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf ca. 150 Euro. Ebenfalls am Mittwoch, gegen 12.00 Uhr, bemerkte ein 62-Jähriger, dass sein Pkw Audi, den er auf dem Parkplatz eines Baumarktes im Starkfeld 30 Minuten zuvor dort abgestellt hatte, durch einen unbekannten Unfallverursacher angefahren wurde. Sein Fahrzeug wurde hinten rechts beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas zur Sachverhaltsklärung beitragen können, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...