Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Siebnach: Neue Erkenntnisse zu gestohlenem und angezündetem Pkw – Zeugensuche
Symbolfoto: mhp - Fotolia

Siebnach: Neue Erkenntnisse zu gestohlenem und angezündetem Pkw – Zeugensuche

Wie bereits berichtet kam es in der Nacht von Samstag, 28.09.2019, auf Sonntag, 29.09.2019, zum Diebstahl eines Pkw in Ettringen, Ortsteil Siebnach. Der Pkw wurde danach in Brand gesetzt.
Der Pkw wurde dann ausgebrannt am Sonntag, 29.09.2019, gegen 11.45 Uhr, in einem Waldstück zwischen Markt Wald und Tussenhausen aufgefunden. (wir berichteten)

In diesem Zusammenhang konnte durch Zeugen sowohl in Siebnach, als auch in Markt Wald eine auffällige Person beobachtet werden, die dort augenscheinlich auf der Suche nach unversperrten Fahrzeugen, Fahrräder wie auch Pkw, war. Die Person war etwa 1,80 m groß und trug eine helle Kapuzenjacke. Die Kapuze war über den Kopf gezogen. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass diese Person an dem Diebstahl und der Brandstiftung beteiligt ist. Zuletzt wurde die Person beobachtet, wie sie sich in den Morgenstunden des Sonntags, 29.09.2019, an der MN 23 zwischen Markt Wald und Tussenhausen aufhielt und dort offensichtlich versuchte, als Anhalter Richtung Tussenhausen mitgenommen zu werden.

Hinweise erbeten
Wer hat dazu Beobachtungen gemacht? Wer hat die Person als Anhalter mitgenommen? Die Kriminalpolizei Memmingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08331/100-0.

Anzeige