Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Autofahrerin flüchtet nach Unfall mit hohem Schaden – Ehemann meldet sich
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Autofahrerin flüchtet nach Unfall mit hohem Schaden – Ehemann meldet sich

Zu einer Unfallflucht kam es am Samstag, 12.10.2019, um 08.25 Uhr in Höchstädt, bei die Unfallverursacherin einen hohen Sachschaden hinterließ.
Eine 63-Jährige fuhr von der Bahnhofstraße in Richtung Donauwörther Straße und wollte dann nach links in Richtung Donauwörth abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines aus ihrer Sicht von links kommenden Pkw, dessen 36-jähriger Fahrer in Richtung Stadtmitte Höchstädt unterwegs war. Der 36-Jährige versuchte noch nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem einbiegenden Pkw nicht mehr verhindern. Folglich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Trotz eines massiven Frontschadens flüchtete die 63-Jährige mit ihrem noch fahrbereiten Pkw von der Unfallstelle. Noch während der eingeleiteten Fahndung meldete sich der Ehemann der 63-Jährigen und gab deren Beteiligung am Unfall an. Verletzt wurde niemand. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 8000 Euro.

Anzeige