Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Verlorene Ladung führt zu Unfall eines Zweiradfahrers
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Verlorene Ladung führt zu Unfall eines Zweiradfahrers

Zu einem Unfall war es am 12.10.2019 in Illertissen gekommen, den ein Autofahrer durch verlorene Ladung verursachte.
Am Samstag um 11.00 Uhr befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer die Nordtangente in Richtung Franz-Eugen-Huber-Straße. Der Autofahrer hatte auf seinem Anhänger ungesicherte Ladung transportiert. Im Kurvenreich verlor der Pkw-Führer Teile seiner Ladung, welche auf die Gegenfahrspur fielen. Ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kam zum Fall. Es entstand am Krad ein leichter Schaden an der Fahrzeugseite. Eine Verletzung zog sich der 55-jährige nicht zu. Es konnte zudem festgestellt werden, dass der Anhänger überladen war. Gegen den Unfallverursacher wird ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...