Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen-Scheppach: Fahnenmasten angefahren und geflüchtet
Symbolfoto: Mario Obeser

Jettingen-Scheppach: Fahnenmasten angefahren und geflüchtet

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Dienstagabend und Freitagnachmittag den Fahnenmast in der Hauptstraße vor dem Sportheim des VfR Jettingen.
Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500€. Der Fahrzeugführer kam seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nicht nach und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...