Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Kriegshaber: Bei Rot über die Ampel – Radfahrer schlägt zu
Symbolfoto: Pixabay

Kriegshaber: Bei Rot über die Ampel – Radfahrer schlägt zu

Weil ein E-Scooter-Fahrer am 13.10.2019 in Kriegshaber die rote Ampel nicht beachtete, wurde dieser im Streit, von einem unbeteiligten geschlagen.
Am Sonntag, gegen 14.40 Uhr, fuhr ein 27-Jähriger mit seinem E-Scooter den Radweg der Bürgermeister-Ackermannstraße stadteinwärts, gefolgt von zwei Radfahrern. An der Kreuzung zur Eberlestraße missachtete er das für ihn geltende Rotlicht und nahm einem bislang unbekannten Autofahrer die Vorfahrt. Zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw kam es zwar nicht, jedoch entwickelte sich eine Diskussion zwischen dem E-Scooter-Fahrer und den beiden Radfahrern, welche in einem handfesten Streit endete. Der 27-Jährige beleidigte zunächst die beiden 48 und 55 Jahre alten Radler, woraufhin der 55-Jährige zuschlug. Verletzt wurde der E-Scooter-Fahrer dadurch offensichtlich nicht.

Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet den Pkw-Fahrer, sich unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...