Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom
Symbolfoto: Gerd Altmann

Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom

Am Sonntag 13.10.2019, gegen 09.30 Uhr kam es während der Messe im Augsburger Dom zu einem Zwischenfall.
Eine 44-jährige Frau stellte zunächst ihre beiden Taschen im Eingangsbereich des Domes ab, was bei einem Besucher der Sonntagsmesse kurzzeitig Panik auslöste. Der 45-jährige Mann brachte die beiden Taschen deshalb aus dem Dom, um einen möglichen Anschlag zu vereiteln. Wie sich später herausstellte, hatte die Frau jedoch lediglich ihr Hab und Gut bei sich, eine Bedrohungslage bestand deshalb zu keiner Zeit.

Da die Frau aber auch laut herumschrie, und dadurch die Messe störte, wurde sie vom Messner gebeten, den Dom zu verlassen. Dieser Aufforderung kam sie zunächst nach, betrat jedoch erneut die Kirche und musste von den alarmierten Beamten hinausbegleitet werden. Nachdem sich die 44-Jährige zunächst gegen die Maßnahme wehrte und deshalb gefesselt werden musste, beruhigte sie sich im weiteren Verlauf wieder und konnte nach Hause entlassen werden.

Die Frau muss sich nun wegen Störung der Religionsausübung strafrechtlich verantworten.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...