Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Binswangen: Beim Überholen gerade noch schlimmeren Unfall verhindert
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Binswangen: Beim Überholen gerade noch schlimmeren Unfall verhindert

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am 14.10.2019 gegen 18.15 Uhr auf der Staatsstraße 2033 bei Binswangen gekommen.
Ein 24-jähriger Volkswagenfahrer war in Richtung Höchstädt unterwegs und wollte ein vorausfahrendes Traktorgespann überholen, das von einem 31-Jährigen gesteuert wurde. Beim Überholen kam ihm ein 41-jähriger Autofahrer entgegen. Für kurze Zeit befanden sich alle drei Fahrzeuge nebeneinander. Nur durch ein Ausweichmanöver des entgegenkommenden Autofahrers und ebenfalls durch das Ausweichen des Fahrers des Traktorzugs konnte ein Frontalzusammenstoß vermieden werden. Am Wagen des 24-Jährigen entstand Unfallschaden in Höhe von zirka 4.500 Euro, nachdem es zur seitlichen Kollision mit dem entgegenkommenden Wagen des 41-Jährigen gekommen war. Am Traktor entstand kein Schaden.

Ob der Wagen des 41-Jährigen beschädigt wurde, ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Der 41-Jährige war mit seinem Sohn gerade auf dem Weg in das Wertinger Krankenhaus und musste nach der Kollision weiterfahren.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...