Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus
SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug
Symbolfoto: benjaminnolte - Fotolia

Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus

Am 17.10.2019, gegen 17.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei der Polizeiinspektion Friedberg mit unterdrückter Rufnummer an. Was er mitteilte, löste einen großen Polizeieinsatz aus.
Er teilte den Beamten mit, dass er auf die Dienststelle kommen und sich erschießen lassen will. Außerdem habe er eine selbstgebaute Maschinenpistole. Diese Aussagen wurden mehrfach von ihm wiederholt.

Aufgrund dessen wurden weitere polizeiliche Unterstützungskräfte hinzugezogen und auch das Spezialeinsatzkommando angefordert, um einer möglichen eskalierenden Lage vorzubeugen.

Bis spät in die Abendstunden wurde versucht den Anrufer zu ermitteln und dessen Aufenthaltsort festzustellen. Nach weiteren Lageeinschätzungen, in Verbindung mit den bislang gewonnenen polizeilichen Erkenntnissen, war letztlich nicht mehr davon auszugehen, dass eine akute Bedrohung von dem unbekannten Anrufer ausgeht. Die eingesetzten Unterstützungskräfte wurden daher Zug um Zug reduziert, die Friedberger Polizei führte im Rahmen des normalen Dienstes die Streifentätigkeit fort.

Während des Einsatzes bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Friedberger Bevölkerung.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...