Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Verkehrsunfall fordert drei Verletzte
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Ehingen: Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Insgesamt drei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall, der sich am 31.10.2019 in Ehingen ereignete, verletzt.
Ein 49-Jähriger war kurz vor 12.00 Uhr auf der L259 unterwegs. Auf Höhe vom Möbel Borst wollte er nach links in die B311 abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 66-Jährigen, der mit seinem Renault in Richtung Ulm fuhr. Die Autos prallten zusammen, wobei der Ford des 49-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn geschleuderte. Bei dem Aufprall verletzte sich der Unfallverursacher leicht, seine 16-jährige Beifahrerin blieb zum Glück unverletzt. Die beiden Insassen des Renaults wurden ebenfalls leicht verletzt. Sie wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

Anzeige