Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Diedorf: Mann wird von dubiosen Lederjackenverkäufer in Kreppen angesprochen
Symbolfoto: Mario Obeser

Diedorf: Mann wird von dubiosen Lederjackenverkäufer in Kreppen angesprochen

Am Samstagnachmittag, den 02.11.2019, wurde ein 71-jähriger Mann gegen 17.00 Uhr, in der Augsburger Straße in Kreppen, von einem Unbekannten angesprochen.
Dieser täuschte zunächst ein Bekanntschaftsverhältnis vor und bot dem Mann dann Lederjacken zum Kauf an. Angeblich wäre der Unbekannte ein Mitarbeiter eines bekannten Modeherstellers und die Jacken wären bei einer Messe in München übrig geblieben. Der 71-Jährige ging auf das vermeintlich günstige Angebot nicht ein.

Nachdem er angab auch kein Geld zu besitzen zog der Unbekannte ein Bündel Geldscheine aus der Tasche und fragte den 71-Jährigen, ob er denn Geld von ihm wolle. Doch auch dies verneinte der 71-Jährige. Nachdem der Unbekannte keinerlei Erfolg bei dem Mann hatte, zog er unverrichteter Dinge ab. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass minderwertige Ware zu einem weit überhöhten Preis verkauft werden sollte. Etwas ungewöhnlich erscheint hier jedoch das Geldangebot des Unbekannten.

Anzeige