Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Kreis Günzburg: Unfallfluchten in Dürrlauingen und Ichenhausen
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Unfallfluchten in Dürrlauingen und Ichenhausen

In der Nacht zu Allerheiligen und an Allerseelen begingen zwei Fahrzeugführer in Dürrlauingen und Ichenhausen Unfallflucht. Die Polizei hofft um Hinweise von Zeugen.

In der Kirchstraße, in Dürrlauingen, wurde in der Nacht zu Allerheiligen die Eisensäule eines Gartenzaunes von einem rangierenden Fahrzeug beschädigt. Dabei entstand ein Schaden von etwa 150 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei Burgau bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08222/96900.

Am 02.11.2019, am späten Nachmittag, touchierte in Ichenhausen, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, das auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Günztalstraße abgestellte Wohnmobil. Dabei brach ein Plastikteil der hinteren rechten Fahrzeugseite ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zum bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg unter Telefon 08221/919-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige