Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei stellt zwei betrunkene Autofahrer bei Kontrollen fest
Alkohol Kontrolle Promille
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Neu-Ulm: Polizei stellt zwei betrunkene Autofahrer bei Kontrollen fest

In der Nacht zum 03.11.2019 wurden durch die Streifen der Polizeiinspektion Neu-Ulm zwei Trunkenheitsdelikte im Straßenverkehr festgestellt.

Zunächst konnte während einer allgemeinen Verkehrskontrolle um 02.56 Uhr bei einem 31-jährigen aus Sulzfeld (Kreis Viechtach) stammenden Pkw-Fahrer eine Alkoholisierung über der 0,5 Promille-Grenze festgestellt werden. Gegen ihn war somit ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot einzuleiten.

Um 04.30 Uhr wurde daraufhin ein 25-jähriger Pkw-Fahrer in der Neu-Ulmer Bahnhofstraße angehalten. Auch bei diesem wurde durch die eingesetzten Beamten eine deutliche Alkoholisierung festgestellt. Der bei ihm festgestellte Alkoholisierungsgrad lag jedoch über der 1,1 Promille-Grenze. Somit war eine Blutentnahme durchzuführen und sein Führerschein wurde zur Einziehung sichergestellt. Da der rumänisch stämmige Fahrzeugführer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung zur Sicherung der zur erwartenden Geldstrafe angeordnet. Der Tatverdächtige wurde somit erst nach Bezahlung dieser Sicherheitsleistung entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Anzeige