Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Nach Auffahrunfall an Ampel davon gefahren – Zeugen gesucht
Symbolfoto: Rawf8 - Fotolia

Kaufbeuren: Nach Auffahrunfall an Ampel davon gefahren – Zeugen gesucht

Nach einem Auffahrunfall, welcher sich am 04.11.2019 in Kaufbeuren an einer Ampel ereignete, beging die Verursacherin Unfallflucht.
Am Montag, gegen 20.00 Uhr, befuhr eine 27-Jährige mit ihrem Pkw Opel die Straße ‚Am Graben‘ in Richtung Spittelmühle. Die Fahrerin musste an der Ampel Höhe Rathaus anhalten, da diese „Rot“ zeigte. Der ihr folgende Pkw, am Steuer saß eine ältere Frau, fuhr auf den stehenden Pkw auf. Durch Handzeichen verständigten sich die beiden Fahrerinnen, nach rechts auf den Parkplatz abzubiegen. Während die junge Frau dann abbog, fuhr die Unfallverursacherin einfach geradeaus weiter. Die Geschädigte konnte gerade noch das Teilkennzeichen „OAL-A“ mit drei Zahlen ablesen. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen „höheren“ Pkw, eventuell gleich einem Renault Kangoo oder einem VW Caddy. Das Fahrzeug war „hell“ lackiert. Der Pkw Opel wurde durch den Unfall am Heck leicht beschädigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/9330.

Anzeige