Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: 10-Jährige wird von Straßenbahn erfasst
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: 10-Jährige wird von Straßenbahn erfasst

Eine 10-jährige Schülerin erlitt am Mittwochmorgen, 06.11.2019, schwere Verletzungen bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Ulm.
Nach Erkenntnissen der Polizei ging das Mädchen gegen 08.00 Uhr in einer Gruppe auf einem Gehweg in der Römerstraße Richtung Römerplatz. Zur gleichen Zeit näherte sich von hinten eine Straßenbahn. Das Mädchen sei unmittelbar vor dieser auf die Straße getreten, um sie zu überqueren. Der 59-jährige Fahrer der Straßenbahn habe sofort gebremst. Einen Zusammenstoß konnte der Mann aber nicht mehr verhindern. Die Schülerin wurde erfasst und stürzte auf die Straße. Der Rettungsdienst brachte sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Zur Unfallzeit waren laut Polizei etwa 150 Fahrgäste in der Straßenbahn. Sie blieben unverletzt. Der Sachschaden an der Tram beträgt rund 1.000 Euro.

Anzeige