Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Oettingen: Ältere Autofahrerin verursacht auf der B466 einen Verkehrsunfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Oettingen: Ältere Autofahrerin verursacht auf der B466 einen Verkehrsunfall

Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen kam es gestern Vormittag, am 07.11.2019, auf der Bundesstraße 466 in Öttingen.
Eine 85-Jährige fuhr gegen 10.40 Uhr mit ihrem Pkw vom Sportpark Weißes Kreuz kommend in Richtung der B466 und bog nach links in die Bundesstraße ein. Hierbei hatte sie jedoch zwei hintereinander fahrende Pkws offensichtlich übersehen, die von Oettingen in Richtung Nördlingen unterwegs waren. Während einem 67-Jährigen ein Ausweichmanöver noch nach rechts gelang, war es dem Hintermann nicht mehr möglich, den Zusammenstoß mit der Vorfahrtsverletzenden zu vermeiden. Obwohl der 26-jährige Autofahrer auch noch auswich und nach links zog, wurde er dann rechtsseitig gerammt. Anschließend prallte der Wagen des 26-Jährigen mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Leitplanke, wo er noch einige Meter entlangschleifte.

Verletzte gab es keine zu beklagen, es entstand jedoch ein Sachschaden von geschätzten 26.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...