Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Bad Hindelang: Auf Glattreis ins Schleudern geraten
Symbolfoto: Mario Obeser

Bad Hindelang: Auf Glattreis ins Schleudern geraten

Wegen plötzlich auftretender Glatteisbildung auf der B308, Höhe Ostrachbrücke, ist gestern früh, am 07.11.2019, eine 21-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw alleinbeteiligt ins Schleudern geraten.
Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Leitplanke. Durch die Wucht des Anstoßes wurde sie zurück nach rechts in eine weitere Leitplanke der eigenen Fahrspur zurückgeschleudert, wo sie dann zum Stillstand kam. Mit leichteren Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Der gesamte Sachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro.

 

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...