Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Kammlach/A96: Unfallzeugen zu schwerem Verkehrsunfall gesucht
Symbolfoto: jgfoto - Fotolia

Kammlach/A96: Unfallzeugen zu schwerem Verkehrsunfall gesucht

Am Abend des 08.11.2019, gegen 21.10 Uhr, ereignete auf der A 96, in Fahrtrichtung München, ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 32-jähriger Ostallgäuer war aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem SUV auf einen vor ihm fahrenden Lieferwagen eines 36-jährigen Unterallgäuers aufgefahren. Der 32-Jährige musste mit leichten Verletzungen, der 36-Jährige schwer verletzt vom Rettungsdienst erstversorgt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 38.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn München musste für eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

Unfallzeugen werden gesucht
Da der Unfallhergang bislang nicht gänzlich geklärt werden konnte, werden Zeugen gebeten, die entsprechende Hinweise geben können, sich bei der Autobahnpolizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-311 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...