Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Legau: Vermisstensuche nach 67-Jähriger endete erfolgreich
Symbolfoto: Mario Obeser

Legau: Vermisstensuche nach 67-Jähriger endete erfolgreich

Am Sonntag, 17.11.2019 wurde um kurz vor Mitternacht eine 67-jährige Frau, welche mit einem Rollator unterwegs war, als vermisst gemeldet.
Nach Angaben der Angehörigen war sie am Nachmittag unterwegs, um eine Gastwirtschaft in einem Ortsteil von Legau aufzusuchen. Nachdem sie im Laufe des Abends nicht nach Hause zurückgekehrt war, kam es zur Vermisstenanzeige.

Mit Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Legau, des THWs Memmingen und mehreren Streifen der Polizei wurden dann größere Gebiete um Legau abgesucht.

Letztendlich konnte die Vermisste am Montagmorgen um kurz nach 06.00 Uhr nördlich von Raggen zwar leicht unterkühlt, ansonsten aber wohlauf, angetroffen werden.

Neben der vorher genannten Freiwilligen Feuerwehr waren drei Mantrailer-Hunde der Malteser (MHD) und Johanniter (JUH), sowie sieben Flächenhunde vom BRK Unterallgäu und der JUH Kötz eingesetzt, ebenso eine Drohne mit einer Wärmebildkamera des THW. Durch deren Einsatz konnte schließlich die vermisste Frau aufgefunden werden.

Anzeige