Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Lechhausen: Betrunkener Autofahrer nimmt Polizeistreife die Vorfahrt
Auffahrunfall Kollissionsalarm Tacho
Symbolfoto: bluedesign - Fotolia

Lechhausen: Betrunkener Autofahrer nimmt Polizeistreife die Vorfahrt

Nur weil der Fahrer eines Polizeifahrzeuges schnell reagierte, konnte ein Unfall mit einem anderen Autofahrer vermieden werden, der ihnen die Vorfahrt nahm.
Am gestrigen Nachmittag, gegen 14.10 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer die Sterzinger Straße in Richtung Bozener Straße. Diese wiederum befuhr zu diesem Zeitpunkt eine Streife der Polizeiinspektion Augsburg Ost. An der Einmündung der Sterzinger Straße zur Bozener Straße missachtete der Pkw-Fahrer das für ihn geltende Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“, fuhr in die Bozener Straße ein und nahm dem Streifenwagen die Vorfahrt. Nur durch starkes Abbremsen des Dienstfahrzeuges konnte ein Verkehrsunfall verhindert werden.

Nach der Anhaltung des Pkw-Fahrers ergab ein Atemalkoholtest bei diesem einen Wert von über 2,2 Promille. Der 48-Jährige wurde daraufhin zur Dienststelle gebracht, dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anzeige