Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Bei Nebel die Kreuzung bei Blaubeuren übersehen
Nebel Strasse
Symbolfoto: JayMantri - Pixabay

Bei Nebel die Kreuzung bei Blaubeuren übersehen

Trotz Nebels war ein Autofahrer am 22.11.2019 bei Blaubeuren zu schnell unterwegs, was zu einem Verkehrsunfall führte.
Am Freitag, kurz vor Mitternacht, fuhr ein 19-Jähriger von Erstetten kommend auf der K7411 in Richtung Pappelau. Die Sichtweite betrug aufgrund Nebels nicht einmal 150m. Dafür hatte er seine Geschwindigkeit nicht ausreichend angepasst. An der Kreuzung mit der L241 überfuhr er die Kreuzung und kam nach rechts von der Straße ab. Er überfuhr einen Graben und blieb in der Böschung stehen.

Eine Verletzte
Von den vier Insassen wurde eine 20-Jährige auf der Rückbank leicht verletzt. An dem VW Passat entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung führt der Polizeiposten in Blaubeuren.

Anzeige