Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Göggingen: Unbekannter greift 21-Jährigen in Straßenbahn an und zieht ein Messer
Messer
Symbolfoto: diy13 - Fotolia

Göggingen: Unbekannter greift 21-Jährigen in Straßenbahn an und zieht ein Messer

Am 22.11.2019 wurde ein junger Mann in Göggingen Opfer eines unbekannten Angreifers, der ihn im weiteren Verlauf mit einem Messer bedrohte. Ein Fahrgast eilt Opfer zur Hilfe.
Gegen 20.20 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Mann in der Straßenbahnlinie 1 von Göggingen in Richtung Königsplatz. Während der Fahrt kam ein bislang unbekannter Mann auf ihn zu und begann ohne erkennbaren Grund ein Gerangel mit dem 21-Jährigen. Im Laufe der Auseinandersetzung zog der Angreifer ein Messer und bedrohte den zu Boden gestürzten 21-Jährigen damit. Ein in der Straßenbahn anwesender 66-jähriger Fahrgast kam dem Angegriffenen zu Hilfe, weshalb der Täter an der Haltestelle „Bgm.-Aurnhammer-Straße“ die Tram verließ und in unbekannte Richtung flüchtete. Durch die Angriffe wurden weder der Geschädigte noch der 66-jährige Zeuge verletzt.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 20 Jahre, ca. 175 cm, athletisch-schlanke Figur, dunkle Kleidung

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

Anzeige