Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Göppingen: Räuber überfallen Spielkasino mit großem Messer
Vermummt mit Messer
Symbolfoto: yiorgosgr - Fotolia

Göppingen: Räuber überfallen Spielkasino mit großem Messer

Mit einem Brotmesser soll am vergangenen Freitag, den 22.11.2019, ein Unbekannter in Göppingen eine Angestellte in einem Spielkasino bedroht haben.
Gegen 10.30 Uhr sollen laut Polizeiangaben zwei Täter ein Gebäude im Bereich des Bahnhofes betreten haben. Der größere der beiden soll einer Angestellten ein etwa 30 Zentimeter langes Brotmesser an den Hals gehalten haben. Die Frau öffnete auf Aufforderung eine Schublade, während der zweite Täter daneben stand. In der Schublade war eine Kassette mit Geld. Das nahmen die Täter heraus und flüchteten zu Fuß in Richtung Kanalstraße. Die Polizei suchte sofort mit mehreren Streifen nach den Männern, konnte sie aber nicht mehr antreffen.

Beschreibung der beiden Täter
Einer sei etwa 1,90 Meter groß, schlank, etwa 25 Jahre alt und habe auffallend blaue Augen. Er sprach Deutsch und trug eine dunkle Jacke mit Kapuze im Nacken, eine schwarze Wollmütze und orange-schwarze Arbeitshandschuhe. An der Jacke war ein rund drei Zentimeter breiter Streifen auffällig, der quer über den Rücken verläuft. Am linken Oberarm soll ein heller Aufnäher gewesen sein. Der zweite Täter sei zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und zwischen 20 und 25 Jahre alt. Er hat schwarze Haare und trug dunkle Oberbekleidung. Über einer Mütze soll er eine Kapuze getragen haben. Die Handschuhe waren schwarz. Beide trugen eine hellblaue Jeans.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Sie hofft unter der Telefonnummer 07161/632360 auf Zeugenhinweise und fragt:

  • Wer hat die Täter gegen 10.30 Uhr im Bereich Bahnhof / Kanalstraße gesehen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?
Anzeige