Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Drei Unfallfluchten im Landkreis Dillingen
Symbolfoto: blende11.photo - Fotolia

Drei Unfallfluchten im Landkreis Dillingen

Zu einer Unfallflucht bei Gundelfingen und zwei in Lauingen sucht die zuständige Polizeiinspektion Dillingen nach Zeugenhinweisen zu den Verursachern.

Am 25.11.2019 gegen 12.50 Uhr wurde durch die Straßenmeisterei Dillingen festgestellt, dass ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug eine Verkehrsinsel an der Abfahrt der B 16 in Richtung Peterswörth beschädigt hatte. Beim Überfahren wurde die Graniteinfassung zum Teil herausgerissen, es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr, ebenfalls am 25.11.2019, wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes, an der Dillinger Straße in Lauingen, ein weißer VW Beetle an der hinteren linken Fahrzeugtür angefahren. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. An der Tür konnte blauer Lack vom unfallverursachenden Fahrzeug gefunden werden.

Lauingen – Bereits am 20.11.2019 kam es in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 11.30 Uhr auf dem Parkplatz der Landwirtschaftsschule an der Dillinger Straße in Lauingen zu einer Beschädigung an einem geparkten BMW X 2 in Weiß. Dieser wurde im Bereich des vorderen linken Kotflügels angefahren, der Unfallverursacher flüchtete, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1300 Euro.

In allen drei Fällen bittet die Dillinger Polizei unter der Telefonnummer 09071/56-0 um Zeugenhinweise.

Anzeige