Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Vermuteter Gasgeruch führt zu Einsatz in Mehrfamilienhaus
Feuerwehrfahrzeug Blaulicht Rettungsdienst
Symbolfoto: Comofoto - Fotolia

Kaufbeuren: Vermuteter Gasgeruch führt zu Einsatz in Mehrfamilienhaus

Am Montag, den 25.11.2019, wurde gegen 14.00 Uhr vermutlicher Gasgeruch aus einem Mehrfamilienhaus in der Herzog-Friedrich-Straße in Kaufbeuren gemeldet.
Daher wurden umgehend die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren, der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Vor Ort konnte bereits festgestellt werden, dass das betroffene Haus über keinen Gasanschluss verfügt. Die Feuerwehr konnte deswegen schnell ausschließen, dass Gefahr für die Anwohner besteht. Der vermeintliche Gasgeruch konnte letztendlich einem relativ stark nach Chlor riechendem Reinigungsmittel zugeordnet werden. Eine Bewohnerin hatte zuvor das Reinigungsmittel in ihrer Toilette verwendet und der Geruch zog anschließend in die Lüftungsanlage des Mehrfamilienhauses. Es bestand somit zu keiner Zeit eine konkrete Gefahr und die Einsatzkräfte konnten das Gebäude wieder freigeben.

Anzeige