Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Leichtverletzte bei Brand in einem Zimmer
Feuerwehr Feuerlöscher
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Leichtverletzte bei Brand in einem Zimmer

Bei einem Brand in einem Zimmer wurden am 26.11.2019 in Ulm drei Personen verletzt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.
Kurz vor 16.45 Uhr bemerkten Zeugen Rauch aus einem Zimmer in einem Gebäude im Mähringer Weg. Sie öffneten die Tür und sahen eine brennende Matratze. Die löschten sie mit Feuerlöschern und warfen sie aus dem Fenster. Beim Löschen erlitten drei Zeugen im Alter zwischen 28 und 36 Jahren leichte Rauchvergiftungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Das Zimmer ist nicht mehr bewohnbar. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Den Schaden schätzt die Polizei auf ungefähr 3.000 Euro.

Anzeige