Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Größere Menge an Amphetamin sichergestellt
Polizeikontrolle Polizeifahrzeug
Symbolfoto: stadtratte - Fotolia

Kaufbeuren: Größere Menge an Amphetamin sichergestellt

Drogen, Geld und eine Schreckschusswaffe stellten Ermittler am 27.11.2019 bei einer Wohnungsdurchsuchung in Kaufbeuren sichergesellt.
Aufgrund eines Hinweises, dass ein 41-jähriger Kaufbeurer auffällig oft Besuch erhalte und er im Besitz von Betäubungsmitteln sein soll, wurde der Mann gestern Vormittag, Mittwoch, 27.11.2019, an seiner Wohnadresse von Beamten der Polizeiinspektion Kaufbeuren und Kollegen aus Kempten aufgesucht.

Nachdem aus seiner Wohnung Marihuana-Geruch wahrgenommen werden konnte, wurde eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt. Bei dieser Durchsuchung konnte eine Menge von über 200 Gramm Amphetamin, Bargeld in vierstelliger Höhe sowie ein ungeladener Schreckschussrevolver fest- und sichergestellt werden.

Der 41-Jährige wurde vorläufig festgenommen und später wieder entlassen. Ihn erwarten mehrere Strafanzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Die Kriminalpolizeistation Kaufbeuren hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Anzeige