Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Unfallbeteiligter lässt sich von der Unfallstelle abholen
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Unfallbeteiligter lässt sich von der Unfallstelle abholen

Ein Autofahrer verursachte am 28.11.2019 in Illertissen einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Nun ermittelt die Polizei gegen ihn werden Unfallflucht.
Am Donnerstagmittag fuhr eine 36-Jährige mit ihrem Pkw auf der Josef-Henle-Straße und wollte nach links in ein Grundstück einbiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw und es kam zur Kollision. Der 39-jährige Fahrer dieses Fahrzeugs wollte die Angelegenheit ohne Polizei regeln. Die Unfallverursacherin verständigte jedoch die Ordnungshüter. Hierauf ließ sich der Mann von der Unfallstelle abholen und war bei Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort. Allerdings beauftragte er einen Bekannten mit der Herausgabe seiner Personalien an der Unfallstelle. Angeblich hatte der Mann einen dringenden Termin.

Die Polizei Illertissen ermittelt nun wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gegen den Mann. Die tatsächlichen Hintergründe für sein Verhalten sind Gegenstand der Ermittlungen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro.

Anzeige