Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Drei Fahrzeuge an Unfall beteiligt – drei Verletzte
Rettungswagen Notarzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Drei Fahrzeuge an Unfall beteiligt – drei Verletzte

Am 29.11.2019, gegen 21.15 Uhr, ereignete sich bei der Abzweigung nach Illertissen auf dem Zubringer zur Anschlussstelle Illertissen ein Verkehrsunfall. Rund 10.000 Euro Schaden.
Ein 20-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Staatsstraße 2018 zwischen Dietenheim und Illertissen in westlicher Richtung und wollte an der Abzweigung nach Illertissen links abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw des 20-Jährigen auf einen anderen Pkw, der an der Einmündung verkehrsbedingt wartete, geschoben.

Insgesamt wurden drei Personen bei dem Unfall leicht verletzt. Der Beifahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Weißenhorn gebracht werden. An allen drei Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden und die Fahrzeuge mussten nach der erfolgten Unfallaufnahme abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro.

Die Staatsstraße 2018 musste für knapp eine Stunde, für die Dauer der Unfallaufnahme, teilweise gesperrt werden. Die Beamten der Polizeiinspektion Illertissen wurden hierbei von der Feuerwehr Jedesheim unterstützt.

Anzeige
WhatsApp chat